Kostenlose Anleitung gehäkelter Roboter
Applikationen,  Häkelanleitungen

Häkelapplikation: Rudi, der Roboter

Ja, ich weiß: Alle wollen Amigurumi! Die sind ja auch super süß und lustig und machen so viel Spaß und man kann so viele Farben verwenden und so viel tolle Wolle und und und… . Aber, meine Lieben, die Häkelnadel kann noch mehr, wenn es um witzig, bunt und niemals langweilig geht: Applikationen! Ich meine damit nicht die üblichen Sternchen, Herzchen und Blümchen, die gerne als Aufnäher eingesetzt werden, sondern kleine zusammengesetzte Wunder aus Wolle. Mit Häkelapplikation lassen sich ganze Bilder gestalten.

Häkelapplikationen haben den Amigurumis außerdem einiges voraus:

5 Gründe für mehr Häkelapplikationen

  1. Sie brauchen nur wenig Wolle (Toll um Wollreste zu vernichten!) Ihr braucht auch sonst nicht viel Material (keine Füllwatte, nur eine Garnsorte, keine Sicherheitsaugen usw.) und es bleibt mehr Geld für noch mehr Wolle 😁
  2. Es geht schnell (viiiiiel schneller als Amigurumis). Deshalb toll für “Ich muss zwischendurch mal was Häkeln, sonst werd ich verrückt!”
  3. Häkelapplikationen sind nicht so schwer. Also topp für Anfänger*innen an der Nadel.
  4. Sie lassen sich prima weiterverarbeiten. Ihr könnt sie auf Kleidung, Kissen, Decken nähen, als Button tragen, auf Postkarten kleben, an den Weihnachtsbaum hängen und und und…
  5. Die Möglichkeiten sind endlos! Es gibt nix, was man nicht zu einem Motiv verarbeiten kann.

Ihr seht also: Es wird dringend Zeit für mehr Häkelapplikationen. Sie lassen sich prima mit der klassischen Amigurumiwolle häkeln (z.B. Schachenmayr Catania* oder Ricorumi*). Ihr braucht also euren Stash nicht aufzustocken, sondern könnt euch über die Restekiste hermachen.



Diese Woche macht Rudi, der Roboter den Anfang. Er eignet sich vor allem als Deko im Kinderzimmer. Zum Beispiel als Aufnäher auf Kissen, aufgeklebt auf die Spielzeugkiste oder als Highlight auf der Einladung zum Kindergeburtstag.

Kostenlose Anleitung gehäkelte Applikation Roboter

(Übrigens: Noch mehr Häkelanleitungen für Häkelapplikationen von Frau Line findet ihr in meinen Stores von CrazyPatterns und Makerist. Schaut mal vorbei! Natürlich findet ihr auch hier im Blog viele Anleitungen für Applikationen.)

Rudi ist je nach verwendeter Wolle ca. 14 x 9 cm groß.

Und so geht’s

Alle verwendeten Abkürzungen und Symbole findet ihr im Verzeichnis.

Material:

Wolle (hier: Schachenmayr Catania*
in Capri, Signal, Golf, Natur, Stein und Jade)

Häkelnadel* 3,5
Schere
Sticknadel mit Spitze

Rudi besteht aus insgesamt 22 (!) Einzelteilen

Freie Häkelanleitung Häkelapplikatione Roboter

Die Einzelteile werden entweder in Reihen (Rh) und Runden (Rd) aus festen Maschen (fM) oder aus Stäbchen (Stb) / halben Stäbchen (hStb) gehäkelt. Jede Reihe beginnt mit einer Wendeluftmasche (Wlm). Die Runden beginnen mit einer Luftmasche (Lm) und enden mit einer Kettmasche (Km) in die erste Masche (M) der Runde.

Die Runden werden in einen Fadenring – auch magischer Ring oder Magicring genannt – gehäkelt. Wenn ihr euch damit nicht auskennt, könnt ihr stattdessen zu Beginn zwei Luftmaschen häkeln. Die Maschen der ersten Runde werden dann in die 2. Luftmasche von der Nadel aus gehäkelt.



Beginnt mit Rudis Kopf

Freie Häkelanleitung Applikation Roboter

1. Kopf

Der Kopf wird mit Rh aus fM gehäkelt.

8 Lm + 1 Wlm
1. Rh.: 8 fM
2.-5. Rh.: 1 Wlm, 8 fM, ab
Mit einer Rd fM umhäkeln und dabei jeweils 2 fM in die Eckmaschen häkeln.

2. Antenne

Die Antenne wird aus einer Rd mit hStb gehäkelt. Am Ende der Runde wird keine Km gehäkelt, sondern nur ganz normal abgemascht. Ihr häkelt also eine halbe Runde.

Einen Fadenring bilden, 2 Lm
1. Rd.: 7 hStb in den Ring, ab

Im 4. hStb mit einer Km neu anschlingen und 4 Lm häkeln. Anschließend 3 Km auf die Lm-Kette häkeln und mit einer Km in das selbe hStb abmaschen.

Häkelschrift Häkelanleitung Roboter

3. Augen/Ohren (2x)

Die Augen/Ohren werden mit Rd aus hStb gehäkelt.

Einen Fadenring bilden, 2 Lm
1. Rd.: 9 hStb, ab

Auf die Augen mit Wolle eine kleine Pupille aufsticken.

4. Mund

Der Mund wird in einer Rh aus fM gehäkelt.

6 Lm + 1 Wlm
1. Rh.: 6 fM, 1 Lm, 1 Km zurück in die letzte fM

Mit Wolle einen Streifen wie in der Abbildung aufsticken.

Rudi Kopf fertigstellen:

Nun näht ihr die Augen und den Mund vorne auf Rudis Kopf. Die Ohren und die Antenne werden von hinten angenäht.


Nun geht es weiter mit dem Körper

Kostenlose Aleitung Roboter häkeln

1. Körper

Der Körper wird in Rh mit fM gehäkelt.

10 Lm + 1 Wlm
1. Rh.: 10 fM
2.-7. Rh.: 1 Wlm, 8 fM, ab
Mit einer Rd fM umhäkeln und dabei jeweils 2 fM in die Eckmaschen häkeln.

2. Hals

Der Hals wird in Rh mit fM gehäkelt.

6 Lm + 1 Wlm
1. Rh.: 6 fM
2. Rh.: 1 Wlm, 6 fM, ab

3. Display

Das Display wird in Rh mit fM häkeln.

5 Lm + 1 Wlm
1. Rh.: 5 fM
2.-4. Rh.: 1 Wlm, 5 fM, ab
Mit einer Rd fM umhäkeln und dabei jeweils 2 fM in die Eckmaschen häkeln.

4. Knöpfe (2)

Die Knöpfe werden mit Rd aus fM gehäkelt.

Einen Fadenring bilden, 1 Lm
1. Rd.: 7 fM, ab

Rudis Körper fertigstellen:

Jetzt näht ihr das Display und die Knöpfe auf Rudis Körper auf. Anschließend näht ihr den Hals von hinten an Körper. Der Kopf wird anschließend oben auf den Hals genäht.


Es wird Zeit für die Arme

Kostenlose Häkelanleitung Häkelapplikationen häkeln

Die Arme bestehen aus Schultern, Armen und Händen. Ihr häkelt jedes Teil zweimal.

1. Arme (2x)

Die Arme bestehen aus Rh mit fM.

3 Lm + 1 Wlm
1. Rh.: 3 fM
2.-7. Rh.: 1 Wlm, 3 fM, ab

2. Schultern

Die Schultern werden in Rd aus Stb gehäkelt.

Eine Fadenring bilden, 2 LM
1. Rd.: 8 Stb, ab

3. Hand (2x)

Die Hand wird ebenfalls in Rd aus fM häkeln.

Eine Fadenring bilden, 1 LM
1. Rd.: 10 hStb, ab

Schulter und Hand werden von vorne auf den Arm aufgenäht. Anschließend näht ihr den gesamten Arm an der Schulter von hinten am Körper fest.


…und weiter geht es mit den Beinen

Die Beine bestehen jeweils aus zwei Teilen: Bein und Fuß. Häkelt jedes Teil zweimal.

1. Bein (2x)

Die Beine werden mit Rh aus fM gehäkelt.

3 Lm + 1 Wlm
1. Rh.: 3 fM
2.-8. Rh.: 1 Wlm, 3 fM, ab

2. Fuß (2x)

Die Füße werden in Rd aus Stb gehäkelt.

Fadenring bilden, 2 Lm
1. Rd.: 8 Stb, ab

Die Füße näht ihr nun von oben auf das Bein und zum Schluss beide Beine von hinten an den Körper an. Fertig ist Rudi, der Roboter!

Häkeln lernen für Anfänger

Zeigt mit gerne eure Rudis unter #yayfrauline bei Instagram und lasst euch dort inspirieren!

Viel Spaß beim Häkeln!



[Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn ihr so einen Affiliate-Link anklickt und über diesen Link einkauft, bekomme ich von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht. Solche Kooperationen helfen mir, meinen Blog zu finanzieren und weiterhin kostenlose Anleitungen für euch anzubieten.]


Bitte Beachte!
Das Kopieren, die Weitergabe oder der kommerzielle Gebrauch aller Anleitungen auf dieser Website sind untersagt.  Der Verkauf von Stücken, die nach den Anleitungen auf dieser Website gefertigt sind, ist nicht gestattet. Dies schließt auch abgewandelte Designs mit ein. Das Kopieren, Verbreiten oder die sonstige Verwendung von Bild- und Textmaterial ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet.
©️Inga Borges, 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.