Gehäkelte Clutch Boho
Accessoires,  Anleitungen

Häkelanleitung der Woche: Clutch im Ethnolook

Noch eine Woche und dann starten hier endlich (!) die Sommerferien. Ich kann es kaum erwarten! Das ist einfach die schönste Zeit des Jahres. Das heißt vor allem auch: Reisezeit! Koffer packen und los geht’s, ab und raus in die Welt. Ich bin eine leidenschaftliche Kofferpackerin. Ich fange immer viel zu früh an, mache Listen und feile tagelang an der perfekten Packstrategie. In meinem Besitz befinden sich Unmengen an Taschen, Täschchen, Beutelchen für all die wichtigen Kleinigkeiten, die unbedingt mit in den Urlaub müssen. Die meisten sind selbst gehäkelt oder genäht.

Deshalb habe ich diese Woche eine hübsche kleine Anleitung für eine süße Clutch im Ethnolook mit bunten Quasten für euch. Da passen problemlos euer Schminkzeug, Stifte oder auch die wichtigsten Reisepapiere hinein.



Und so geht’s

Material

Wolle (für die Tasche: MT Kids*)
Wolle (für Applikationen/Quasten: Schachenmayr Catania*)
Häkelnadel 4,0 und 3,0
Sticknadel ohne Spitze*
Sticknadel mit Spitze*
Schere/Papierschere
Feste Pappe (ca. 20×20 cm)
Optional: Magnetknopf*

Alle verwendeten Abkürzungen findet ihr im Verzeichnis.

Für die Tasche häkelt ihr mit der Nadel 4,0 und verwendet dabei die Mohair-Leinen-Wolle MT Kids* von MT Stoffe* (hier: Türkis). Die Applikationen für die Ethnoverzierung wird mit Nadel 3,0 und in Schachenmayr Catania* (hier: schwarz) gehäkelt. Aus dieser Wolle werden auch die Quasten gefertigt (hier: Himbeere und Schwarz). Die fertige Tasche ist ca. 17 x 12 cm groß.

Mustersatz

Die Clutch wird in Reihen aus festen Maschen (fM), Stäbchen (Stb) und Luftmaschen (Lm) gehäkelt. Der Mustersatz besteht aus zwei Reihen. Jede Reihe beginnt mit einer Wendeluftmasche (Wlm).

Auf die Lm-Kette häkelt ihr zunächst immer 2 Stb in eine Lm, dann eine Lm überspringen. Das Ganze bis zum Ende wiederholen. Die 2. Reihe beginnt mit einer Wlm (diese ersetzt die erste fM), dann eine Lm häkeln, gefolgt von einer fM zwischen die Stb-Paare der 1. Reihe. Die 3. Reihe beginnt mit einer Wlm. Nun immer 2 Stb um die Lm der 2. Reihe häkeln. In der Folge immer die 2. und 3. Reihe wiederholen.

Ich finde das Muster sieht von beiden Seiten toll aus. Schaut einfach, welche euch am besten gefällt.

Clutch

Für die Tasche eine Lm-Kette mit 40 Lm + 1 Wlm mit MT Kids* in türkis anschlagen.
1. Rh.: 2 Stb in eine Lm, 1 Lm überspringen (bis Ende wiederholen)
2. – 59. Rh: im Mustersatz häkeln

Alle Fäden vernähen. Nun faltet ihr die Unterseite 11 cm so um, dass die Tasche entsteht. Nun mit der Sticknadel ohne Spitze* die Seiten zusammennähen. (Optional kannst du an der Innenseite der Taschenklappe noch einen Magnetknopf* anbringen.)

Ethno-Applikationen

Die Applikationen werden in Reihen aus fM gehäkelt. Ich habe Schachenmayr Catania* in schwarz verwendet. Wichtig: außer in der ersten Reihe wird keine Wlm gehäkelt! Alternativ könnt ihr natürlich auch andere Applikationen aufnähen.

8 Lm + 1 Wlm
1. Rh.: 8 fM
2. – 8. Rh.: keine Wlm, jeweils die 1. Masche überspringen.

Insgesamt benötigst du 5 Applikationen. Diese werden eng an die obere Kante der Taschenklappe genäht. Dazu nutzt ihr am besten eine Sticknadel mit Spitze* und als Garn die gleiche Wolle.

(Wenn ihr Lust auf einen anderen Look habt, findet ihr noch andere passende Applikationen im Shop)

Quasten

Für die Quasten schneidet ihr aus der Pappe diesen kleinen Helfer aus:

Jetzt wickelt ihr die Wolle (Schachenmayr Catania*) um das Pappstück. Wickelt so viel davon ab, bis die Quaste so dick ist, wie es euch gefällt. Nun nehmt ihr einen Faden der selben Wolle, legt ihn um das obere Drittel und macht einen lockeren Knoten. Dann zieht ihr einen Faden oben ein und macht ebenfalls einen lockeren Knoten. An der Unterseite schneidet ihr anschließend die Wollfäden auf. Nun die Quaste von der Pappe ziehen und die losen Knoten festziehen. Fertig ist eure erste Quaste.

Fertigt zwei Quasten an und näht diese an der Seite der Clutch fest.

Und schon ist dein neues Täschchen fertig und bereit für Krimskrams. Zeige mir gerne deine fertige Clutch auf Instagram mit #yayfrauline.

Viel Spaß beim Häkeln!


[Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn ihr so einen Affiliate-Link anklickt und über diesen Link einkauft, bekomme ich von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht. Solche Kooperationen helfen mir, meinen Blog zu finanzieren und weiterhin kostenlose Anleitungen für euch anzubieten.]


Bitte Beachte!
Das Kopieren, die Weitergabe oder der kommerzielle Gebrauch aller Anleitungen auf dieser Website sind untersagt.  Der Verkauf von Stücken, die nach den Anleitungen auf dieser Website gefertigt sind, ist nicht gestattet. Dies schließt auch abgewandelte Designs mit ein. Das Kopieren, Verbreiten oder die sonstige Verwendung von Bild- und Textmaterial ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet.
©️Inga Borges, 2019



Kommentar verfassen