Häkelanleitung Boho Tasche
Accessoires,  Häkelanleitungen

Häkelanleitung der Woche: Boho-Tasche

Mehr Sommer-Hippie-Feeling geht nicht!

[Werbung] Ich hatte das große Glück ein bisschen durch das Sortiment von MT Stoffe* stöbern zu dürfen und ich hatte sofort Lust die bunte Mohair-Leinen-Mix Wolle KIDS* auszuprobieren. Das Garn hat genau die richtige Festigkeit für gehäkelte Taschen und ist dabei trotzdem weich und anschmiegsam, so dass man sie gerne einen ganzen Sommerabend lang über der Schulter trägt. Als ich diese süßen Quasten aus Wildleder* entdeckt habe, war sofort klar, was es für ein Stil werden sollen:

Gehäkelte Tasche Hippielook

Die Täschchen sind im Boho-Look (Wer liebt Fransen auch noch so sehr wie ich?!?!) und haben genau die richtige Größe für Portemonnaie, Sonnenbrille, Wolle und Häkelnadel – was man eben so braucht für einen Tag am Strand, See oder im Park. Die KIDS* gibt es in vielen schönen Sommerfarben, die ihr toll kombinieren könnt. Ich habe mich zuerst für altrosa und koralle entschieden. Aber weil die Tasche so fix gehäkelt ist und ich mich bei Wolle so gar nicht gut für eine (oder zwei) Farben entscheiden kann, habe ich auch noch eine zweite Tasche mit türkis und grau hinterher gehäkelt. Also tobt euch aus*!



Und so geht’s

Material

Wolle, hier: MT KIDS*
[Je ein Knäuel in altrosa (A), koralle (B) und grau (C)]
Häkelnadel* 4,0 und 3,0
Quasten aus Wildleder*, ca. 6 cm
Ringe, ca. 20 mm (z.B. kleine Gardinenringe*)
Stecknadeln
Schere
Sticknadel ohne Spitze
Maßband

Alle verwendeten Abkürzungen und Symbole findet ihr im Verzeichnis.

Für die Taschenteile, die Halteringe und die Gurte nehmt ihr die Häkelnadel Nr. 4,0. Zum Einfädeln der Fransen und Befestigen der Gurte an den Ringen, nehmt die kleine Nadel 3,0. Die fertige Tasche ist (ohne Fransen) ca. 20 x 18 cm lang.

Mustersatz

Die Tasche wird in Reihen mit einem Muster aus festen Maschen (fM) und Stäbchen gehäkelt. Der Mustersatz besteht aus insgesamt 4 Reihen. Ihr beginnt mit zwei Reihen aus fM mit je einer Wendeluftmasche (Wlm). Die 3. Reihe beginnt mit 2 Wlm, dann überspringt ihr eine fM, häkelt zwei Stäbchen und anschließend ein Stäbchen zurück in die erste fM usw. Die 4. Reihe besteht wieder aus fM. Soweit nicht anders angegeben, wird immer im Mustersatz gehäkelt.

Mustersatz gehäkelte Boho-Tasche

Vorder- und Rückseite

Wenn ihr diese beide Teile fertig habt, ist das Gröbste schon geschafft.

Die Vorder- und Rückseite der Tasche wird zweimal gehäkelt.

40 Lm + 1 Wlm in (A)
1. Rh.: 40 fM
2. Rh.: 1 Wlm, 40 fM
3.-37. Rh.: 9x im Mustersatz häkeln
Farbe wechseln zu (B)
38.-41. Rh.: 1x Mustersatz
42./43. Rh.: 1 Wlm, 40 fM, ab

Alle losen Fäden sorgfältig vernähen. Vorder- und Rückseite nun an den langen Seiten und am Boden mit der gleichen Wolle zusammennähen. Dazu beide Teile sorgfältig aufeinderlegen und mit Stecknadeln feststecken. Am besten näht ihr alle Seiten zweimal, damit die Tasche schön stabil ist.

Anschließend die oberen Reihen direkt an der Farbwechselkante umschlagen (ca. 2,5 cm) und festnähen.

Halteringe

An den Halteringen wird der Schultergurt befestigt. Dazu umhäkelt ihr die Gardinenringe* mit 40 fM in (B). Endet mit einer Kettmasche in die erste fM und vernäht anschließend alle losen Fäden. Umhäkelt auf diese Weise zwei Ringe.

Näht nun die Ringe mit der passenden Wolle rechts und links an den Seiten des oberen Rands der Tasche fest. Hier lieber ein paar Stiche mehr machen, damit die Ringe richtig gut halten.

Schultergurt

Für den Schultergurt häkelt ihr 2 (optional 3) LM-Ketten. Dazu nehmt ihr je einen Faden von Farbe (A), (B) und (C) und verhäkelt sie gemeinsam. Arbeitet jeweils 200 Lm für einen ca. 1 m langen Gurt. Ihr könnt ihn natürlich auch länger oder kürzer häkeln. So wie es euch gefällt.

Wichtig: Lasst zu Beginn und am Ende der LM-Kette die Fäden ca. 30 cm lang. Mit diesen Fäden wird der Gurt anschließend an der Tasche befestigt.

Nun wir der Gurt an den Halteringen befestigt. Hierzu nehmt ihr die Häkelnadel 3,0. Stecht mit der Nadel in die oberste Masche des umhäkelten Ringes ein und zieht alle losen Endfäden eines Schultergurts durch die Masche (s. Abbildung unten). Wiederholt dies mit der fM direkt daneben. Nun verknotet ihr die drei Fäden der einen LM-Kette mit denen der anderen LM-Kette. Macht mindestens zwei feste Knoten. Die losen Fäden kürzt ihr genau auf die Länge der Tasche. Nun auf der gegenüberliegenden Seite alle Schritte mit dem anderen Ende der LM-Ketten wiederholen.

Fransen

Für die Fransen legt ihr wieder die Garne in allen drei Farben zusammen und schneidet 20 Fransen mit einer Länge von ca. 25 cm zu. Nun legt ihr jede Franse in der Mitte um – das ist ein Umschlag.

Quasten aus Wolle

Um die Fransen einzuziehen, nehmt ihr wieder die kleinere Häkelnadel zur Hand. Stecht mit der Nadel in eine Masche am Boden der Tasche ein, zieht den Umschlag durch und zieht anschließend alle Fäden durch den Umschlag. Nun nur noch ordentlich festziehen (s. Abbildung unten). Achte darauf, dass die Fransen schön gleichmäßig verteilt sind.

Sind alle Fransen fest angeschlungen legt ihr die Tasche flach vor euch auf den Tisch. Streicht alle Fransen glatt (wer mag kann hier auch das Bügeleisen bemühen – es geht aber auch ohne) und kürzt sie mit einer Schere alle auf die gleiche Länge (das ist ein bisschen wie Haare schneiden ?).

Quasten

Jetzt sind wir auch schon fast fertig! Als kleines Highlight müssen nun nur noch die kleinen Quasten* befestigt werden, dazu näht ihr sie einfach mit der passenden Wolle oben direkt auf Höhe des Umschlags fest. Zum Schluss nur noch alle losen Fäden vernähen und fertig ist eure neue Boho-Tasche.

Bei der Verzierung könnt ihr euch natürlich voll austoben. Zusätzlich zu den Quasten könntet ihr zum Beispiel auch Applikationen oder Blümchen aufnähen oder stöbert mal durch das Sortiment bei MT Stoffe*. Dort findet ihr noch allerlei Quasten*, Pompoms und Aufnäher.

Optional: Mit drei Farben häkeln

Boho Häkeltasche mit drei Farben

Wenn ihr die Tasche mit drei Farben häkeln möchtet, wechselt ihr einfach die Farbe nach je 3 Mustersätzen (das entspricht 12 Reihen). Für den oberen Abschluss häkelt ihr den letzten Mustersatz und die beiden abschließenden Reihen in einer Farbe (hier: Türkis).

Und nun seid ihr dran! Zeigt mir eure Boho-Hippie-Sommertasche auf Instagram unter #yayfrauline. Ich freue mich auf eure Ideen ☺️

Viel Spaß beim Häkeln!


[Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn ihr so einen Affiliate-Link anklickt und über diesen Link einkauft, bekomme ich von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht. Solche Kooperationen helfen mir, meinen Blog zu finanzieren und weiterhin kostenlose Anleitungen für euch anzubieten.]


Bitte Beachte!
Das Kopieren, die Weitergabe oder der kommerzielle Gebrauch aller Anleitungen auf dieser Website sind untersagt.  Der Verkauf von Stücken, die nach den Anleitungen auf dieser Website gefertigt sind, ist nicht gestattet. Dies schließt auch abgewandelte Designs mit ein. Das Kopieren, Verbreiten oder die sonstige Verwendung von Bild- und Textmaterial ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet.
©️Inga Borges, 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.