Kostenlose Anleitung Faultier häkeln
Häkelanleitungen,  Intarsien,  Weihnachten,  Wohnen & Deko

Häkelanleitung: Ein Faultier zu Weihnachten

Na, habt ihr schon Spekulatius und Lebkuchen auf dem Tisch? Nikoläuse und Weihnachts-Schnick-Schnack auf der Fensterbank? Sobald die Sonne untergeht werden haufenweise Kerzen entzündet? Dann seit ihr definitiv voll im Weihnachtsmodus!

Deshalb habe ich hier für euch das perfekte Dekostückchen für Sessel, Couch und Co! Diese süßes Faultierkissen habe ich in den letzten warmen Tagen im Garten sitzend für euch entworfen. (Was reichlich merkwürdig war… Weihnachtmütze häkeln bei 25° im Schatten… ?) Seitdem sitzt der kleine Faulpelz in meinen Häkelsessel und wartet auf seinen Einsatz. Jetzt ist es endlich soweit. So habt ihr noch genug Zeit euer Kissen pünktlich zum ersten Advent fertig zu häkeln.

Kostenlose Anleitung gehäkeltes Faultier
Mein geliebter Häkelplatz!

(Übrigens: Noch mehr weihnachtliche Häkelanleitungen von Frau Line findet ihr in meinen Stores von CrazyPatterns und Makerist. Schaut mal vorbei!)



Wer das Häkeln von Intarsien genauso liebt wie ich, wird an diesem größeren Motiv sicher viel Freude haben. Noch mehr Anleitungen sowie Tipps und Tricks zum Intarsienhäkeln findet ihr bei Flamingo, Eisvogel und Kolibri.

Das fertige Kissen ist je nach verwendeter Wolle ca. 38 x 23 cm groß.

Und so geht’s

Intarsienhäkeln Faultier Anleitung

Material:

Wolle (hier: Schachenmayr Bravo*)
je 50g in Goldmarie, Scarlet, Holz meliert, Braun, Schwarz, Gras, Farn & Beige
je 100g in Mittelgrau meliert

Häkelnadel* 4,0
Schere
Sticknadel mit Spitze
Füllwatte

Alle verwendeten Abkürzungen und Symbole findet ihr im Verzeichnis.

Die Vorlage könnt ihr euch ausdrucken oder im Browser/auf dem Tablet anschauen. Der Ausdruck hat den Vorteil, dass ihr bereits gehäkelte Reihen markieren könnt. Ich finde das sehr hilfreich, mache das allerdings mit meinem iPad, um Papier zu sparen. Das fertige Kissen ist je nach verwendeter Wolle ca. 38 x 23 cm groß.

Vorlage:

Kostenlose Häkelanleitung Faultier Weihnachten

So häkelt ihr die Intarsien

Auf der Vorlge seht ihr ein Bild, das aus viel Kästchen besteht – das sind die sogenannten Intarsien. Jedes dieser Kästchen steht für eine feste Masche (fM). Die Farbe der Punkte, gibt euch das jeweilige Garn (hier: Schachenmayr Bravo*) vor, mit der die Masche gehäkelt wird:

Gelb = Goldmarie
Rot = Scarlet
Hellbraun = Holz meliert
Dunkelbraun = Braun
Beige = Beige
Dunkelgrün = Farn
Grün = Gras
Schwarz = Schwarz
Weiß = Mittelgrau Meliert

Die Reihen und Spalten des Bildes sind nummeriert. Die Spalten steht dabei für die Anzahl der Maschen und die Reihen für die Anzahl der Reihen. Ihr könnt also gut abzählen, wie viele Maschen in einer Reihe in der gleichen Farbe gehäkelt werden sollen.

Gehäkelt wird in Reihen. Jede Reihe beginnt mit einer Wendeluftmasche (Wlm). Ihr häkelt immer hin und zurück (Reihe 1 hin, Reihe 2 zurück, Reihe 3 hin usw.)

Ihr beginnt mit einer Kette aus 73 Luftmaschen (Lm) + 1 Wlm in Mittelgrau meliert. Darauf häkelt ihr die erste Reihe mit 73 fM.

Jetzt folgt ihr einfach der Vorlage von oben nach unten. Damit ihr euch nicht in der Reihe vertut, hilft es ein Blatt Papier oder ein Lineal anzulegen. So habt ihr immer alles im Blick und kommt nicht durcheinander.



Den Farbwechsel häkeln

Was das Intarsienhäkeln etwas schwierig macht, ist der ständige Wechsel der Farben. Das sorgt gerne für etwas Chaos auf der Rückseite. Dabei werden die Fäden nicht jedes Mal, wenn die Farbe gewechselt werden muss, ab- bzw. neu angemascht. Schlingt einfach die neue Farbe mit einer Lm an und lasst die alte Farbe liegen. Ihr könnt den Faden dann einfach wieder mit einer Lm aufnehmen, wenn die jeweilige Farbe wieder dran ist. Achtet darauf, dass die losen Fäden immer auf der Rückeite liegen, damit die Vorderseite immer schön ordentlich aussieht.

Das Kissen fertigstellen

Das Kissen besteht aus zwei Seiten. Auf der Vorderseite häkelst du nach dem Anleitungsschema das Faultier mit der Intarsientechnik ein.

Die Rückseite wird einfarbig in Mittelgrau meliert gehäkelt:

73 Lm + 1 Wlm
1. Rh.: 73 fM
2.-50. Rh.: 1 Wlm, 73 fM, ab

Nun umhäkelt ihr beide Seite (Vorder- und Rückseite) jeweils mit einer Runde fM. Dabei häkelt ihr in die Ecken immer 3 fM in einer Masche. So erhaltet ihr einen schön gleichmäßigen Rand.

Kostenlose Anleitung gehäkeltes Kissen

Die Vorder- und Rückseite werden nun zusammengenäht. Dabei liegt die schöne Seite außen. Dazu verwendet ih die Sticknadel und die Wolle in Mittelgrau meliert. Nähe zunächst die beiden langen Seiten und eine kurze Längsseite zusammen. Stopfe das Kissen nun mit Füllwatte aus. Wenn du zufrieden mit der Stärke bist, nähst du die verbliebene kurze Seite zu. Schon ist euer Kissen fertig zum drauf Faulenzen. ?

Zeigt mit gerne eure Version unter #yayfrauline bei Instagram und lasst euch dort inspirieren!

Viel Spaß beim Häkeln!



[Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn ihr so einen Affiliate-Link anklickt und über diesen Link einkauft, bekomme ich von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht. Solche Kooperationen helfen mir, meinen Blog zu finanzieren und weiterhin kostenlose Anleitungen für euch anzubieten.]


Bitte Beachte!
Das Kopieren, die Weitergabe oder der kommerzielle Gebrauch aller Anleitungen auf dieser Website sind untersagt.  Der Verkauf von Stücken, die nach den Anleitungen auf dieser Website gefertigt sind, ist nicht gestattet. Dies schließt auch abgewandelte Designs mit ein. Das Kopieren, Verbreiten oder die sonstige Verwendung von Bild- und Textmaterial ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet.
©️Inga Borges, 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.