Titel Tipps zur Organisation Schnittmuster Nähanleitung Projekte planen
DIY-Anleitungen,  Printables

Print: Projekte planen wie ein Boss (inkl. Printable)

So bringt ihr Ordnung in eure Anleitungen und Schnittmuster!

[Werbung] Wie ich ja gerne angebe, bin ich die König des Sortierens, Aufräumens, Strukturierens und Organisierens. „Dank“ Corona habe ich gerade viel mehr Freizeit als ich will und weiß viel weniger damit anzufangen. Deshalb blinkt und blitzt es hier in alles Ecken, der Vorratsschrank ist aufgeräumt und alles alphabetisch und nach Größe angeordnet. Die Winterklamotten sind aussortiert, der Rasen ist gemäht und im Keller jeder Ramsch katalogisiert. Aber auch ich habe kleine chaotische Geheimnisse – natürlich gut versteckt, ganz tief in irgendwelchen Schubladen und Kisten. Und ich sage euch, das ist nicht schön anzusehen! Der etwas unwürdige Haufen weiter unten zum Beispiel besteht aus (einem kleinen Teil…) meiner Schnittmuster, Strick- und Bastelanleitungen 🙈

Abgesehen davon, dass dieser Papierhaufen wenig ansehnlich ist, verhindert dieses Chaos jeden Überblick. Beim Aufräumen (ja, ich habe alles schön fein gemacht 😊) habe ich haufenweise Anleitungen gefunden, von denen ich gar nicht mehr wußte, dass ich sie besitze. Auch wenn ich inzwischen – vor allem der Umwelt zuliebe – die meisten E-Books und Anleitungen digital gespeichert habe, liebe ich dennoch meine „analogen“ Schätzchen. Ich habe einfach gerne Papier zwischen den Fingern und versehe alles gerne mit bunten Markierungen und kleine Notizen – damit ich auch später noch weiß, wie ich dieses und jenes Problemchen beim Nähen oder Stricken gelöst habe. All das trägt aber nun auch nicht gerade zu Ordnung und Übersicht bei.

Tipps zur Organisation Schnittmuster Projekte planen
Oje!

Ordnung macht das Leben bunter!

Deshalb wurde es Zeit für ein kluges Ordnungssystem, das mich in Zukunft wieder zur Herrin über meine Schnittmuster & Co macht. Am Besten in schön! Herausgekommen ist dabei meiner neuer Projektplaner, der mir seit einiger Zeit gute Dienste leistet – egal ob beim Nähen, Häkeln, Stricken oder Basteln.

Vor ein paar Tagen flatterte dann auch noch der perfekte Partner dafür in meinen Briefkasten! Ich mag es ja gerne strukturiert und meine Kalender und Notizbücher (ja, Mehrzahl 😌) sind immer schön übersichtlich und alles ist bunt markiert. Aber gerade bei Textmarkern ist es gar nicht so leicht nachhaltige Produkte zu finden. Ich nutze deshalb sehr gerne die STABILO Green BOSS Textmarker*, denn sie bestehen hauptsächlich aus recyceltem Kunststoff. Außerdem sind viele STABILO BOSS Farben nachfüllbar*, was meinen Büromüll reduziert. Deshalb habe ich mich sehr gefreut für STABILO* das neue Like a BOSS-Set* ausprobieren zu dürfen! Das passt nämlich ganz wunderbar zu meinem Projektplaner. Das Set kommt mit acht Textmarkern in verschiedenen Farben und drei Stickerbögen mit je 18 Aufklebern, mit denen ihr eure Marker bestücken könnt.

Kostenloses Printable zum selbst Ausdrucken Projektplaner Schnittmuster
Mit dem Farbcode behaltet ihr immer den Überblick

Der Projektplaner lässt sich leicht mit den bunten Markern individualisieren. Das hilft euch den Überblick zu behalten. Ihr könnt ihn als Deckblatt für eure gedruckten Anleitungen und Schnittmuster verwenden. Er bietet Platz für alle wichtigen Infos, wie Material, Nadelstärken, Schwierigkeitsstufen etc. und ein Feld, in das ihr eure persönlichen Tipps eintragen könnt. Hier halte ich z.B. Maßänderungen im Schnittmuster fest. Ihr könnt auch Materialproben einkleben, damit ihr jederzeit die passenden Wolle oder den richtigen Stoff zur Hand habt. Der Projektplaner ist auch toll um eure eigenen Ideen festzuhalten. Ich schreibe mir auf diese Weise alle Materialien und Werkzeuge auf, die ich genutzt habe. Die leere Rückseite bietet Platz für Notizen und alle Arbeitsschritte.

Mit mehr Farbe bekommt ihr mehr Übersicht

Allen Techniken – Sticken, Stricken, Nähen, Häkeln und DIY – habe ich eine eigene Farbe zugeordnet. Damit markiere ich die Kopfzeile des Projektplaners. So erkenne ich sofort, um was für eine Anleitung es sich handelt. Damit ich nicht vergesse welcher Marker, wozu gehört, habe ich alles in meinem Farbcode festgehalten. Die Vorlage dafür könnt ihr euch weiter unten herunterladen.

Kostenloser Projektplaner zum selber Ausdrucken
Wenn irgendwo eine schwarze Katze drauf ist, bin ich quasi schon verliebt!

Die Sticker aus dem STABILO BOSS-Set* bieten zusätzlich ein lustiges Gimmick, denn damit lassen sich die Marker noch besser individualisieren. Der „After-Work-like-a-BOSS“- Aufkleber erinnert mich zum Beispiel im strahlenden Lavendel (Was für eine coole Farbe!) daran, auch mal nur was für mich zu nähen, statt nur für die Arbeit. Der Marker in pastellenem Lila ist übrigens mit dem „MEOW-like-a-BOSS“-Aufkleber meinen Lieblingsprojekten vorbehalten, weil DA IST EINE KATZE DRAUF!!! Deshalb haben meine liebsten Anleitungen alle ein kleines lila Herzchen.



Den Projektplaner könnt ihr ganz einfach herunterladen

Druckereinstellung:
Papierformat: Din A4
Ausrichtung: Hochformat
Größe anpassen: 100%

Wohin mit den Schnittmustern? In den Umschlag!

Meine Schnittmuster und gedruckten Anleitungen habe ich in kartonverstärkten Kraftpapierumschlägen verstaut. Diese sind eigentlich dazu gedacht Dokumente beim Versand vor Knicken zu schützen. Das ist ideal! Den ausgefüllten Projektplaner habe ich dann einfach mit Dokumentenklammern vorne aufgesteckt. Dank der passenden farblichen Markierung mit den STABILO BOSS-Markern* in der Kopfzeile sehe ich sofort, um was für ein Projekt es sich handelt.

Die Umschläge könnt ihr dann einfach in einem schicken Stehsammler aufbewahren. Durch die Kartonverstärkung auf der Rückseite der Umschläge biegen sie sich nicht durch und die Schnittmuster und Ausdrucke zerknittern nicht. Sucht ihr kreative Beschäftigung blättert ihr euch einfach durch die einzelnen Umschläge wie durch eine Plattensammlung – nur mit Stoff und Wolle.

Kostenlos Vorlagen Planer Projekte

Die Ordnung bleibt immer in Reichweite

Damit es mir leicht fällt, die Ordnung auch beizubehalten – denn dass ist doch das Schwerste dabei – habe ich mir ein System-Kit zusammengestellt, das ich immer griffbereit zur Hand habe, wenn hier eine neue Anleitung eintrudelt. Dazu gehören ein paar Umschläge und ausgedruckte Projektplaner, Dokumentenklammern und Textmarker in den benötigten Farben. Das Kit könnt ihr auch zusammen mit einer schönen Anleitung und einem lustigen Sticker-Marker an eure liebste „BFF-like-a-BOSS“-Freundin verschenken.

Die Hauptsache ist, habt Spaß an eurem System, denn so fällt es euch ganz leicht, Ordnung zu halten. Nutzt zum Beispiel Textmarker in euren Lieblingsfarben* und passt die Farben der Dokumentenklammern daran an. Oder bewahrt eure Anleitungen nach Technik sortiert in farblich passende Stehsammler auf. Bei mir ist zum Beispiel alles was mit Häkeln zu tun hat türkis und muss nicht lange gesucht werden. Den Projektplaner habe ich außerdem auf festem 160g-Recyclingpapier ausgedruckt, denn dieses Papier fühlt sich hochwertiger an und hält auch mehr aus.

Pin Free Printable Projektplaner
Meine Survial-Kit gegen das Choas!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Kampf gegen das Zettelchaos! Zeigt mir gerne unter #yayfrauline bei Instagram wie ihr eure Projektplaner organisiert habt! Was ist eure Farbe für die Lieblingsprojekte? Und – ganz wichtig – wer bekommt den süßen Katzensticker?

Viel Spaß beim Aufräumen!


[Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn ihr so einen Affiliate-Link anklickt und über diesen Link einkauft, bekomme ich von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht. Solche Kooperationen helfen mir, meinen Blog zu finanzieren und weiterhin kostenlose Anleitungen für euch anzubieten.]



Bitte Beachte! Das Kopieren, die Weitergabe oder der kommerzielle Gebrauch aller Anleitungen und Artikel auf dieser Website sind untersagt.  Der Verkauf von Stücken, die nach den Anleitungen auf dieser Website gefertigt sind, ist nicht gestattet. Dies schließt auch abgewandelte Designs mit ein. Das Kopieren, Verbreiten oder die sonstige Verwendung von Bild- und Textmaterial ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet. ©️Inga Borges, 2020


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.